Kontakt: +49 (0) 4471 961 0

Artland Dragons

Gemeinsam.Hier.Jetzt. Südbeck - Partner der Artland Dragons

Die Artland Dragons 2017. (Foto: Blueprint GmbH)
Die Artland Dragons 2017. (Foto: Blueprint GmbH)

Das Autohaus Südbeck ist Premium-Sponsor, Ausrüster des Fuhrparks, feuriger Unterstützer und enthusiastischer Fan der Artland Dragons.

Wir können jedem, der noch nie ein Spiel bei den Dragons verfolgt hat, nur dringlich empfehlen, bei einem Spiel in der heimischen Drachenhöhle mal dabei zu sein. Einmal infiziert mit dem Drachen-Virus, will man immer wieder dabei sein. Nach vielen Jahren in der Basketball Bundesliga, dem Pokalsieg 2008, dem Rückzug 2015 und letztlich dem Neustart in der ProB ist die Euphorie im basketballverrückten Quakenbrück ungebrochen. Mit einem Zuschauerschnitt weit jenseits der 2000 und einer hochwertigen Infrastruktur fühlen sich Dragons-Basketball immer noch wie in der Bundesliga an.

Hier geht es zu den Artland Dragons

 

Die Artland Dragons zu Gast im Audi Hangar bei der Premiere des Audi Q2

#feeltheheat - Südbeck-Gäste erleben Audi A4 Exklusivpremiere und Artland Dragons

Quakenbrück. Rund 50 Südbeck-Gäste erlebten zuletzt die Exklusivpremiere des neuen Audi A4 in außergewöhnlicher Atmosphäre. Im Rahmen des Heimspiels der Artland Dragons gegen die Herzöge Wolfenbüttel machten sich die Südbeck-Gäste mit dem Dragons Teambus aus Cloppenburg auf den Weg, um zunächst einmal den neuen Audi A4 zu begutachten.Anschließend stellte Dragons-Geschäftsführer Marius Kröger sich und den ProB-Ligisten aus Quakenbrück vor.

Nachdem der Blick hinter die Kulissen der Drachen gewährt wurde ging es in die mit 3000 Zuschauern ausverkaufte Artland Arena, wo das Spitzenspiel gegen Wolfenbüttel auf dem Programm stand. Zunächst waren die Artland Dragons bestens aufgelegt und arbeiteten einen einen 35:25-Vorsprung zur Pause heraus. Im dritten Viertel verloren die Mannen um Headcoach Dragan Dojcin den Faden, so dass plötzlich 41:41 hieß. Die Herzöge aus Wolfenbüttel blieben weiter dran, während die Burgmannstädter weiterhin Abschlusspech hatten. Am Ende siegten die Gäste mit 62:56 und besiegelten damit die zweite Saisonniederlage der Dragons.

Zwar verloren die Artland Dragons damit ihre Spitzenposition an die Herzöge, bleiben aber in Schlagdistanz. Nichtsdestotrotz war die Stimmung bei den Südbeck-Gästen ausgelassen. Insgesamt beeindruckte die einzigartige Atmosphäre in der Arena, die weiterhin seinesgleichen sucht.

Besonders spannend war "Der große Wurf". Konkret: der erfolgreiche Wurf von der Mittellinie in der Viertelpause sollte die Nutzung des neuen Audi A4 für ein Jahr bedeuten. Im Rahmen einer Facebook-Kampagne suchte Südbeck den Teilnehmer und Andreas Gerwing war der glückliche Sieger. Sein Wurf verfehlte das Ziel zwar knapp, dennoch freute sich Gerwing über die einmalige Chance auf den neuen Audi A4.

#feeltheheat - Südbeck und die Artland Dragons präsentieren den neuen Audi A4

Aktuelles

90 Jahre #untaggable 01.06.2017

90 Jahre und kein bisschen angestaubt! Das Autohaus Südbeck feiert sein 90-jähriges...

mehr Infos
Whatsapp 09.03.2017

Für schnelle Anfragen und Antworten - Senden Sie uns einfach per Whatsapp Ihr Anliegen.

mehr Infos
Die neue Golf Familie ist da 24.02.2017

freuen Sie sich bei der jüngsten Golf Familie auf viele Vorzüge, technische Neuerungen und...

Zum neuen Golf